Der Wettbewerb

pdj1
Postre2

Patissier des Jahres

Patissier des Jahres ist der Live-Wettbewerb für kreative Profis aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol mit einem Faible für den Dessertbereich. In vier Vorentscheiden werden je zwei Finalisten gekürt, die beim Finale auf der weltweit größten Foodmesse Anuga in Köln gegeneinander antreten. Der Rahmen des Wettbewerbs hat sich darüber hinaus als „Das Trendsetting Event der süßen Künste“ einen Namen gemacht: Dem Fachpublikum wird mit Live-Cooking-Shows berühmter Patissiers und Fooddesignern, Workshops sowie einem inspirierenden Austellerbereich ein abwechlsungsreicher Rahmen geboten. Zusammen mit dem Live-Wettbewerb und Trendsetting Event der Spitzengastronomie „Koch des Jahres“ ist die Veranstaltung eines der größten Networking-Plattformen Europas, bekannt als de „Koch des Jahres und Patisser des Jahres Familie“.

Der Live-Wettbewerb

Wir möchten kreativen Talenten eine Bühne bieten, um ihre Fähigkeiten und Talent unter Beweis zu stellen. Im Mittelpunkt des Wettbewerbs stehen das fachliche Können in den unterschiedlichen Techniken der Patisserie sowie allem voran die Kreativität. Der Patissier des Jahres versteht sich als Plattform zum Erfahrungs- und Wissensaustausch innerhalb der Fachbranche und hat das Ziel, auch über diese hinaus die öffentliche Wertschätzung für die Patisserie zu stärken. Unterstützt durch hochkarätige und fachkundige Patissiers aus dem deutschsprachigen Europa suchen und entdecken wir die großen Stars von heute und morgen.

Grupo Caterdata ist die spanischeUnternehmensgruppe mit Sitz in Barcelona, die den Kochwettbewerb Concurso Cocinero del Año ins Leben gerufen hat. Das Konzept wurde 2010 mit dem Koch des Jahres auch auf die D-A-CH- Länder ausgeweitet. Eine große Talentschmiede, die innerhalb kürzester Zeit zum meistbeachteten kulinarischen Event in den Medien und der Fachbranche geworden ist.

Kurz gesagt

Patissier des Jahres:
– ist das Trendsetting-Event der süßen Künste.
– richtet sich an die Profis der Patisserie.
– findet starke Beachtung in allen Medien.
– wird von führenden Unternehmen der Branche unterstützt.

Wer vor der Herausforderung besteht und die Fachjury überzeugen kann, dem ist mit dem Sieg die Anerkennung der (internationalen) Fachwelt sicher. Der prestigereiche Titel bringt nicht nur zahlreiche Berichte in der Fachpresse sowie in den allgemeinen Medien mit sich, sondern bedeutet auch einen großen Karrieresprung für den Gewinner.

Darüber hinaus darf der „Patissier des Jahres“ ein Preisgeld in Höhe von 3000€ mit nach Hause nehmen.

Und so Geht’s

Möchtest Du zu den Großen der Patisserie gehören? Dann nimm am Wettbewerb Patissier des Jahres teil. Bewirb Dich für ein Vorfinale Deiner Wahl und zeig der Welt, was in Dir steckt!

Um dabei sein zu können, kannst Du Dich ab sofort hier anmelden. Sende uns nach Deiner Anmeldung Deine Kompositionen zusammen mit Deinen Rezepten, der Preiskalkulation, Philosophie und den Fotos zu. Die Rezepte sollten Informationen über Verfahren, Zutaten und Kosten für die beiden Desserts sowie die Pralinen/Petits Fours enthalten. Der Wareneinsatz ist dabei nicht beschränkt. Eine Vorlage und weitere Information findest Du unter dem Abschnitt „Bedingungen“.

In insgesamt vier Vorfinalen treten die fünf besten Bewerber aus dem schriftlichen Vorentscheid gegeneinander an. Die beiden Gewinner jedes Vorfinales werden im großen Finale zur Anuga 2017 in Köln gegeneinander antreten. Neben einer Menge Spaß und der großen Herausforderung, winken dem Gewinner ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro.
Bitte beachte, dass die Rezepte bis spätestens acht Wochen vor dem jeweiligen Vorfinale bei uns eingegangen sein müssen.
Eine Fachjury wählt anhand der Rezepte die fünf besten Patissiers pro Vorfinale aus, die zum Wettbewerb eingeladen werden.