Yoshiko Sato

*DATUM* 17. & 18.06.2018
*ORT* Bremerhaven, Fischbahnhof
*ANLASS* Erstes Vorfinale des Wettbewerbs "Anuga Koch des Jahres 2018/19"
*RECHTE/PFLICHTEN* Nutzungsrechte für"Koch des Jahres" und assoziierte Unternehmen räumlich und zeitlich uneingeschränkt, medienunabhängig. Bei Veröffentlichung ist lt. §13 UhrG der Urheber zu nennen (Foto: KDJ/Melanie Bauer Photodesign). Nutzung nur im Zusammenhang mit dem genannten Event. No model release!
Yoshiko_Sato1
Yoshiko_Sato2

Yoshiko Sato / Tavero AG, Basel (CH)

Der Grundstein Satos Karriere liegt ganz und gar nicht in exotischen Künsten der japanischen Süßkunst, sondern ganz simpel in dem Wunsch einen deutschen Apfelkuchen backen zu können.
Dieser Wunsch führt dann aber doch wieder zurück in ihre Heimat in Fernost, da ihre Heimat Aomori ein regelrechtes Apfelland ist.

Ihre süße Reise führte als Chef Pâtissière zu »Victor‘s Fine Dining by Christian Bau« in Perl-Nennig an der Mosel im deutschen Saarland, sowie in »The Restaurant« im Züricher Luxushotel »The Dolder Grand«.
Seit 2016 ist sie in der Schweiz, wo sie die frisch gebackene Mutter im Fine Dining Restaurant „Panorama“, der Tavero AGO, in Basel arbeitet.

Die Vize Patissière des Jahres, stets lächelnd, die Philosophie der Saisonalität, gepaart mit Geschmäckern aller Welt.
Sie ist sich sicher, dass sie mit Schokolade sprechen kann und das glaubt sie auch ist das Geheimnis eines jeden guten Patissiers.